Corona: Keine Konzerte mehr in diesem Jahr.

Warum? - Erläuterungen.


Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Musik- und Jazzfreunde,

wir hoffen sehr, dass Sie und Ihre Familie, Freunde und Bekannte dem Virus bislang „ein Schnippchen schlagen“ konnten. Kurz nach dem Lock-Down im vergangenen März, gab es noch „ein Gefühl“ die Sache könnte sich bis in einem halben Jahr erledigt haben. Insofern haben wir auch das für 20. März dieses Jahres geplante Konzert mit den Wasserfuhr-Brüdern in der festen Überzeugung auf 20. November verlegt, dass der Spuk dann sicher vorbei sei. Wie wir zwischenzeitlich wissen, ist dies nicht der Fall und das Thema Corona dürfte, solange es keinen Impfstoff gibt, auf der Agenda verbleiben.

Nach wie vor ist der Mindestabstand von 150 cm das Maß aller Dinge; dies bedeutet, dass im FORUM Merzhausen maximal 80-90 Personen Platz finden können. Ein wirtschaftliches Arbeiten, sprich ein nur ansatzweise kostendeckender Eintritts-Kartenerlös ist bei Programmen auf unserem Niveau damit nicht möglich.

Nun gibt es derzeit Modelle, wonach mit zwei aufeinander folgenden Konzerten;  d. h. zwei verkürzte  Veranstaltungen mit der gleichen Band -  eine Verdoppelung der Zuschauerzahl zumindest theoretisch erreicht werden kann. Dieses Modell wird z.B. beim diesjährigen Freiburger Jazzfestival praktiziert. Selbst wenn sich - mit für uns kaum leistbarem logistischen Zusatz-Aufwand - das FORUM zweimal "voll" belegen ließe = 180 Tickets, kämen wir auch damit nur mit Glück und in Ausnahmefällen über die Runden. Zudem ist davon auszugehen, dass aufgrund der Gastronomie-Restriktionen auch unsere wichtigen "Ausschank-Umsätze" einbrechen würden, von den komplizierten Hygiene-Vorschriften ganz zu schweigen.
 
Hintergrund-Info: So erhält z.B. das Freiburger Jazzfestival u.a. städtische Fördermittel in einer Höhe von der wir nur träumen können .... da fällt es natürlich leichter - auch unter Corona-Bedingungen - Konzerte zu veranstalten. Unser Verein partizipiert nicht von diesem Zuschuss. Wir haben uns dafür entschieden unseren für 24 SEP geplanten Festival-Beitrag (Theon Cross Quartett /UK) wegen der Corona-Unwägbarkeiten für die Künstler (Wiedereinreise Problematik für Briten) und aufgrund des wirtschaftlichen Risikos - in diesem Jahr abzusagen. Um es zu verdeutlichen; Konzerte die derzeit unter Corona-Bedingungen durchgeführt werden, bzw. angekündigt sind, werden in der Regel (hoch) subventioniert, bzw. die Veranstalter haben ein ausreichend finanzielles Polster. Davon kann bei uns nicht die Rede sein.   

Wir kämpfen nach wie vor mit dem Gemeinderat Merzhausen um eine halbwegs adäquate Unterstützung. Bislang erhalten wir 500 Euro p.a. .... Dieses Thema wird in der nächsten Mitgliederversammlung nochmals aufgegriffen. Sie erhalten dazu eine separate Einladung.
 
Ausblick bis zum Jahresende
Angesicht der geschilderten Umstände und Unwägbarkeiten sind wir innerhalb des Vorstands zu folgenden Beschlüssen gekommen:

a) Die Konzerte Paier/Valcic (16.10.) 
b) Wasserfuhr Trio (bereits auf 20.11. verlegt)  
c) Iiro Rantala (12.12.)

werden abgesagt.  Das heißt: In diesem Jahr führen wir keine Veranstaltungen mehr durch.

Ersatztermine für die obigen Konzerte werden ggf. erst dann ins Auge gefasst, wenn wieder ein normaler Konzertbetrieb möglich ist. Karteninhaber können ihre Tickets auf dem gleichen Wege zurückgeben, wie Sie erworben wurden. Reservix-Kunden, welche online gebucht haben, werden direkt von Reservix verständigt. Bitte etwas Geduld. 

Selbstverständlich müssen Sie ihre Tickets nicht zurückgeben….. Falls Sie auf die Rückgabe verzichten, würde das unsere Vereinskasse sehr entlasten.  Vielen Dank!  Ein Spendenaufruf für unseren Verein ist in Vorbereitung und wird in Kürze verbreitet werden. Sie dürfen dafür schon mal etwas zurücklegen :) 
 

Wie uns die „Corona-Historie“ gelehrt hat, sind verlässliche Prognosen und deren Auswirkungen z. B. auf das uns betreffende weitere (Konzert) Geschehen, nicht möglich. Insofern können wir derzeit keine Aussage treffen wie sich die Dinge Anfang 2021 darstellen werden.  

Es bleibt die große Hoffnung, dass wir mit der deutschen Kultband KRAAN am 13. März 2021 ein rauschendes Comeback gemeinsam feiern können. Sollte sich die Corona-Lage, ggf. zu einem früheren Zeitpunkt wesentlich entspannt haben, würden wir dies mit einem Re-Start Fest/Konzert gebührend würdigen und Sie entsprechend informieren.
 
Vielen Dank für Ihre Geduld. Für den Moment wünschen wir Ihnen auch weiterhin eine virenfreie Zukunft.

Bleiben Sie uns gewogen und vor allem, bleiben Sie gesund.

Herzliche Grüße
Ihr

Reinhard Vogt 
1. Vorsitzender


Verlegung: Matthias Deutschmann - 900 Jahre sind genug.

Neuer Termin: Sa. 27. März 2021 - Tickets behalten Gültigkeit.


Corona: Matthias Deutschmann • 900 Jahre sind genug. Die für 8. Mai 2020 geplante Veranstaltung wird auf Samstag, 27. März 2021 verlegt. Ihre Tickets behalten Gültigkeit für den neuen Termin.  



Julian & Roman Wasserfuhr mit Jörg Brinkmann

Verlegung auf 20. November 2020.  Die Veranstaltung wird coronabedingt endgültig abgesagt. Rückabwicklung via Reservix erfolgt in Kürze. (Bitte noch etwas Geduld) Vielen Dank.


 Sie können unserem Verein, bzw. damit auch den finanziell notleidenden Künstlern dadurch helfen, indem Sie Ihre Karten nicht zurückgeben. Herzlichen Dank!


Iiro Rantala - Das für 12. Dezember 2020 geplante Konzert wird coronabedingt abgesagt. Rückabwicklung via Reservix erfolgt in Kürze (Bitte etwas Geduld) Herzlichen Dank!

forum jazz e. V. (Merzhausen) Stand: 20. SEP. 2020

forum jazz e. V.  ♦ Sitz des Vereins: 79249 Merzhausen ♦ Postanschrift:  forum jazz e. V. ♦ Heubuck 46 - 79289 Horben  

1. • 2. Vorsitzender: Reinhard Vogt / Michael Hanisch ♦ www.forumjazz.de ♦ E-Mail: info.forumjazz@gmail.com  

 

Amtsgericht Freiburg Vereinsregister: 701770 ♦ Steuernummer: Finanzamt Freiburg-Land: 07032/74103 

Umsatzsteuer-ID Nr. : DE316601581 

Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau • IBAN: DE83 6805 0101 0013 6654 63 • BIC: FRSPDE66XXX